Internet Lexikon Startseite

Internet - Info

Copyright by at-mix
Spacer Spacer
Internet

Datenfluß im Internet

Internet-Tutorial
Datenfluß im Internet
Zunächst stellen wir uns mal die Frage:

Was heißt und was ist eigentlich das Internet?

"Internet" ist die Abkürzung für International Network.

Ins deutsche übersetzt heißt das, es ist ein Internationaler Verbund von Netzwerken und Rechnern.

Das Internet ist nicht (nur) das "WWW" ! Das WWW ist nur ein Teilbereich des Internets.

Das Internet wurde ursprünglich als "ARPANET" für die militärische Nutzung geplant. Es ist quasi ein Kind des kalten Krieges. Hier wurde ab Mitte der 60er Jahre an einem Datennetz gearbeitet, dass auch einen Atomschlag standhalten sollte.

Im Klartext: Wenn die meisten Leitungen unterbrochen sind, muss die Information trotzdem unbeschadet zum Empfänger gelangen können.

So entwickelten Wissenschaftler im Auftrag der Militärs ein Übertragungsverfahren, das Computerdaten in kleine Päckchen zerlegt. Diese gelangen oft auf unterschiedlichen Wegen zum Empfänger.

Da es viele verschiedene "Rechner" und viele verschiedene "Netzwerke" gibt, hat man sich auf bestimmte Standards geeinigt, über die sich jeder mit allen und allen mit jedem "unterhalten" können. In der Fachsprache nennt man diese Standards "Protokolle".

Stellen Sie sich vor, unser Bundeskanzler würde den "Kaiser von China" empfangen und sich mit ihm unterhalten wollen. Dazu werden dann verschiedene "Protokolle" aufgestellt, damit es zu keinen Mißverständnissen kommt und jeder auch wirklich das versteht, was der andere gesagt und gemeint hat.

Zunächst wird festgestellt, dass der Kanzler auch wirklich der Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Berlin ist und der Kaiser von China auch wirklich der Kaiser von China aus ...?...China ist.

Fürs Internet übersetzt heißt das, die Rechner aus China und aus Berlin müssen eine unverwechselbare Adresse haben und das ist die sogenannte "IP" Adresse. IP steht für "Internet Protocol".

Dann muß man ganz genau bestimmen, dass sowohl der Kanzler, als auch der chinesische Kaiser Dolmetscher benutzen, die die aufgenommenen Sätze auch wirklich in der Reihenfolge wiedergeben, wie sie von Kanzler zum Kaiser und umgekehrt gesagt wurden. Man könnte sagen, hier kontrolliert ein Oberdolmetscher die Textinhalte noch einmal und korrigiert sie gegebenenfalls.

Fürs Internet übersetzt heißt dass, die Informationen von dem einem Rechner werden in kleine Datenpakete ins Netz geschickt. Diese kleinen "Datenpakete" suchen sich nun (der Schnelligkeit wegen) Verbindungen zum Zielrechner. Mal gehen die Datenpakete über "Hamburg", dann über "Frankfurt" oder dreimal um den Erdball (kein Witz!!) ....eben gerade die Verbindung, die frei ist.

Am Zielrechner werden diese Datenpakete wieder in der chronologisch richtigen Reihenfolge zusammen gesetzt und gegebenenfalls noch einmal abgefragt.

Dieses Protokoll nennt sich "TCP". TCP steht für Transfer Control Protocol. TCP

Insider sprechen hier rücksichtslos nur von "TCP-IP".

Strenggenommen existiert das Internet nicht als System ständiger Verbindungen, sondern besteht aus Vereinbarungen über Kommunikationswege und - umwege.

Das Internet stellt eine Vielzahl von Diensten bereit, die ebenfalls wieder mit Protokollen unterlegt sind. Es gibt Dienste wie:

- Newsgroups Diskussionsrunden (mit Usenet), - Programmführung auf einem anderen Rechner quasi "Fernsteuerung" ...(Telnet), - Telefonieren und konferieren mit anderen Internet - Teilnehmern (Internet - Chat); - den Austausch von Nachrichten E-Mails (mit POP und SMTP), - Dateiversand (mit FTP) und das - Informationssystem WWW (mit http).

Das World Wide Web (kurz WWW, Web oder W3) brachte den durchschlagenden Erfolg des Internets.
nach oben
Beispiel
Nehmen wir mal an, ein Ostfriese würde über das Internet unseren Bundeskanzler in Berlin fragen wollen, wie es ihm mit dem Kaiser von China ergangen ist.

Nehmen wir weiterhin an, jedes unserer Hauptstädte im Norden (und natürlich auch Ostfriesland !!) wären mit Leitungen untereinander verbunden.

Dann zählen Sie jetzt mal nach, wie viele Möglichkeiten es gibt, von Ostfriesland nach Berlin eine Verbindung herzustellen.

Wenn Sie nun mal überlegen, wieviel Hauptstädte, Großstädte und mittlere Städte es in Deutschland gibt, ......

....wenn Sie an Europa, ....ach, die ganze Welt denken, .......

.....ja sogar die Erdumlaufbahn ist "gepflastert" mit Kommunikationssatelliten, .......

.....dann können Sie sich vorstellen, wie viele Möglichkeiten ein Ostfriese hat, sich nach dem Kaiser von China zu erkundigen.

Hinweis: Info zu 1und1
nach oben

Es gibt 63 weiterführende Erklärungen oder Definitionen:

Adresse,   Allen BeitragAllen,   ARPA,   ARPANET,   Auftrag,   Bereich,   Blank,   Chat,   Computer,   Datei,   Daten,   Datenpaket BeitragDatenpaket,   Disk BeitragDisk,   Ebene,   ELAN,   Euro,   E-Mail,   Fangen,   Format,   FTP BeitragFTP,   HTML BeitragHTML,   HTTP,   Inform,   Information,   Internet Protocol,   ISSE,   Kommunikation,   Leitung,   Nachricht,   Network,   Netz,   Netzwerk,   News,   Newsgroup,   Newsgroups,   Paket,   POP,   Programm,   Protokoll,   Provider,   Rach,   Rage BeitragRage,   Rechner,   RISC BeitragRISC,   SMTP,   Sprache,   Standard,   Steuerung,   System,   TCP,   TCP-IP,   Telnet BeitragTelnet,   Text,   Transfer,   Übertragung BeitragÜbertragung,   Umlauf,   Usenet,   Verbund,   Web,   World Wide Web,   WWW BeitragWWW,   Zählen,   Zahl 

Druckversion | Kommentar schreiben
Spacer
0|1|2|3|4|5|6|7|8|9|
A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|
K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|
U|V|W|X|Y|Z|  -  :-) 
Dateiendungen
validome.org
Bei Validome können Sie Ihre Website auf barrierefreies HTML testen
 
nach oben